» alle aktuellen Artikel ansehen

High-Tech-Korrosionsschutz

…spart Zeit, Kosten, Entsorgungsaufwand und ist umweltfreundlich!

Das Cortec-VCI-System wurde entwickelt, um den Anforderungen eines modernen Korrosionsschutzes gerecht zu werden. Gegenüber dem Korrosionsschutz mit Aluverbundfolie ist es einfacher und sicherer im Handling und bietet einen wesentlich effizienteren Korrosionsschutz. Zudem kann es umweltverträglich entsorgt werden.
Dies unter strengster Beachtung der ökologischen wie ökonomischen und technologischen Anforderungen an ein Korrosionsschutz-System.

Bedürfnisse und Anforderungen

  • Einfaches An-/Aufbringen des Korrosionsschutzes an den Anlagen- und Elektronikteilen
  • Systeme, welche untereinander, aber auch mit marktüblichen Schmierstoff Systemen kompatibel sind
  • Anlagen in Mischbauweisen (Stichwort «Multimetalle») müssen möglichst in einem Arbeitsgang sicher und zuverlässig geschützt werden können Hoher Wirkungsgrad, da Schutzdauer bis 36 Monate möglich Korrosionsschutz auch von elektronischen Bauteilen (z.B. mit rezyklierbarem Antistatic-PE) Grösstmögliche Sicherheit in Bezug auf die Schutzwirkung. Basis u.a. für ein QS-System -> Garantiegewährleistung gegenüber dem Warenempfänger Schnelle Einsatzbereitschaft der geschützten Güter nach Ankunft am Bestimmungsort (kein mühsames Entfernen von Korrosionsschutz-Beschichtungen) Von Versicherungsgesellschaften anerkannte Anwendungsmethode Einfache, saubere und kostengünstige Entsorgung (ggf. rezyklierbar)

Was sind VCI?

VCI ist die Abkürzung für Volatile Corrosion Inhibitor, was zu deutsch Dampfphasen-Inhibitoren heisst. VCI sind Wirkstoffe, welche durch chemische Reaktionen sehr langsam verdampfen (sublimieren) und geschlossene Räume/ Behälter (z.B. Exportkiste) mit ihren Dämpfen sättigen. VCI-Moleküle lagern sich als unsichtbarer monomolekularer Film auf der blanken Metalloberfläche ab. Durch ihre Polarität unterbrechen sie die zerstörerischen elektrochemischen Korrosionsreaktionen.

Das Bild zeigt eine schematische Darstellung des Cortec®-VCI- Korrosionsschutz-Systems. Sie soll die in der Anwendung einfache,
aber geniale Wirkungsweise erklären.

Anwendungsbereiche

Kompletter Anlagenbau mit Multimetallen (inkl. Lebensmittelverarbeitung, FDA-Zertifikat liegt vor) Rohrleitungssysteme Kessel- und Reaktorbau Chemieanlagen Steuerungen (elektrische/elektronische Komponenten) Anwendungen bei höheren Anforderungen in der Reinraumtechnik Innerbetriebliche Anwendungen in der Metallbearbeitung Nautische und Off-Shore-Schutzobjekte (auch Salzwasser) Fahrzeuge (wie Oldtimer und Überwinterung von Motorrädern) Militärgüter (hoher Bereitschaftsgrad) Eisenbahnmaterialien Lagerung von Komponenten und Ersatzteilen (innerhalb und ausserhalb schützender Hallen) Export-/Transportverpackungen (nach international gültigen Standards und Normen) Messegüter/Exponate, Stichwort «Wiederverpackung für Weiter- oder Rücktransport»

Die heute berechtigt gestellten Anforderungen (ökologisch wie ökonomisch) an einen qualitativ hochstehenden High-Tech Korrosionsschutz können mit dem Korrosionsschutz-System CORTEC® – VCI kostengünstig erfüllt und ggf. in ein QS/TQM eingefügt werden. Notwendige Zertifikate und DIN – wie auch EU-Bescheinigungen liegen vor.